Logo Tennisclub Kolbermoor

Jugend

Alles über unsere Jugend

Trainingsplan Jugend Sommer 2017

Hier der Trainingsplan Jugend Sommer 2017

Tenniscamp 2017 im vollen Gange






Ein paar Impressionen aus dem Sommercamp 2017. Die Champions von morgen bereiten sich mit unserem Trainerteam (Michi Forchhammer, Marius Eick, Niklas Hardt und Daniel Euler) auf ihre hoffentlich großen Tenniskarrieren vor.



Vereinsmeisterschaft Bambini und Midcourtzwerge



Am 23.7. fand die Bambini und Midcourt Vereinsmeisterschaft 2017 des Tennisclub Kolbermoors statt.

Unsere jüngsten Mitglieder kamen der Einladung nach und so wollten über 15 Kinder im Alter von 4-10 Jahren Ihren Eltern, Großeltern ihr Gelerntes in einem Turnier vorführen. Gespielt wurde in 3 Gruppen.

Jugendsportwart Heli Laux hatte dabei die Bambini, welche im Modus Jeder gegen Jeden antraten.



1. Simon Wanderl
2. Marcel Anders
3. Stefan Wanderl
4. Julian Bönig

Die kleineren Midcourt Kinder wurden auf die beiden Trainer Jutta Wimmer und Michi Forchhammer aufgeteilt, welche jeweils Ziel- und Geschicklichkeits-übungen ausführen ließen.

Jedes Kind erhielt auch hier eine Medaille, Pokal und ein TCK Cap.



Freundestrahlend und glücklich gingen Kinder und auch Eltern nach Hause.

Diese gelungene Veranstaltung sollten wir auch in 2018 wiederholen.



Jugend Vereinsmeister 2017







Junioren 1 Meister



Und die nächsten Meister stehen fest!

Junioren I steigen in die Bezirksliga auf ohne Niederlage und schlagen Nußdorf am letzten Spieltag mit 4:2.

Herzlichen Glückwunsch!



Juniorinnen Meister



Und schon wieder sind wir Meister, TCK!



Juniorinnen holen sich den Titel bereits am vorletzten Spieltag mit einem Sieg gegen den Tabellenzweiten TSV Neubeuern.

Herzlichen Glückwunsch!






Abschluss der Saison bei den Bambini gelaufen



Die Jungs und das Mädel (Amelie) konnten ihre ersten Erfahrungen in den Medenspielen sammeln und hatten extrem viel Spaß.

Morgen haben wir noch ein letztes Jugend-Heimspiel. Unsere Juniorinnen empfangen Neubeuern zum Aufstiegsspiel an der Hermann-Löns-Straße 25. Auswärts in Nußdorf spielen unsere Knaben 2.

Genau dort in Nußdorf haben natürlich am 15.7. unsere Junioren I auch noch ihr Meisterschaftsspiel.

Für nächsten Jahr wollen Hauptcoach Jutta und Jugendsportwart Heli auf jeden Fall wieder eine Midcourt-Mannschaft auf die Beine stellen.



Ab 10.7. beginnen auch wieder unsere Vereinsmeisterschaften. Wir haben schon wieder zahlreiche Anmeldungen. Ziel ist es auch heuer wieder über 100 Teilnehmer zu haben.

An dem Wochenende 22./23.7. ist die Vereinsmeisterschaft für unsere Kleinsten und ab 31.7. bieten wir wie jedes Jahr unser 5tägiges TCK Sommercamp an.



Junioren und Juniorinnen weiter ungeschlagen



Kolbermoorer Jugend weiter auf dem Vormarsch.

Die Juniorinnen mit dem 5. Sieg im 5. Spiel.

Junioren siegen ebenfalls und sind weiterhin ungeschlagen.



Knaben mit gelungenem Abschluss



Die Knaben schließen Ihre Saison mit einem 4:2 Sieg gegen Höhenkirchen ab. Mit nur einer Niederlage spielten die Jungs eine tolle Bezirksliga Saison und verpassen nur knapp die Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksliga S.

Es spielten Nilklas Kuttnik, Max Vorhoff, Kapitän Simon Schwarzer und Thomas Schreiner.





Juniorinnen mit 5:1



Juniorinnen siegen erneut mit 5:1 im Heimspiel gegen Schechen.

Das erste Spiel, welches nicht 6:0 ausging. Ohne der Nummer 1 Johanna Schwarzer konnte man trotzdem 3 von 4 Einzel gewinnen und zusätzlich beide Doppel.



Knaben U16 Niederlage gegen Neubeuern

Die Knaben 1 verlieren ihr Aufstiegsspiel gegen Neubeuern mit 6:0.

Durch den kurzfristigen Ausfall von Niklas Kuttnik (Fahrstunde) und den Ausfall von Simon (Firmung) traten wir in folgender Aufstellung an:

1) Max Vorhoff
2) Dennis Sacher
3) Jakob Jägerbauer
4) Moritz Leitner

Neubeuern kam mit ihren 4 Top Spielern um sich den Aufstieg zu sichern.

Während das erste Einzel von Dennis ziemlich klar weg ging, spielte Moritz über 3 Stunden und verlor dann super knapp mit 5:7 und 5:7.

Zusätzlich musste sich Max erstmals in dieser Saison geschlagen geben.

Jakob führte sogar mit 6:0 und wie es so oft im Tennis ist – kämpfte sich der Gegner zurück und konnte anschließend auch noch den Champions-Tiebreak für sich entscheiden.

Auch die beiden Doppel gingen leider verloren.



Bambini 1:5 Niederlage



Beim ESV Rosenheim Tennis starteten unsere Bambini heute in die Fortsetzung ihrer Saison.

Es spielten Marcel, Amelie, Simon und Stefan.

Lediglich Simon Wanderl konnte sein Einzel gewinnen, aber das soll den Spaß an diesem Sport nicht trüben.

Mädels mit 1:5 Heimniederlage



Hinten: Sophie Hartinger
Mitte: Emelie Asböck, Sophia Weiß, Corinna Hellbach, Antonia Hofmann, Isabella Schuster
Vorne: Celina Schöps, Emma Vorhoff
Den Ehrenpunkt erkämpfte sich Antonia "Toni" Hofmann. Erneut gewann sie den ersten Satz im Tiebreak. Im zweiten Satz lies sie ein klares 6:0 folgen.

Immer weiter trainieren, Mädels.

Bambini erstes Unentschieden im 2. Spiel überhaupt



Unsere Bambini eröffnen die 3. Punktspielrunde mit einem 3:3 zuhause gegen Wasserburg bei sehr durchwachsenem Wetter. An Nummer 1 und 2 müssten sich Julian Les und Marcel Anders ganz knapp geschlagen geben im Champions Tiebreak. Die Siege holten Simon Wanderl (6:0 6:3) und Julian Bönig im Champer, sowie das Doppel Anders/ Wanderl (6:2 und 6:0).















Weitere Jugendergebnisse dieses Spieltages:

Junioren gewinnen ihr Aufstiegsspiel gegen Prien souverän mit 6:0. Man spielte in der Aufstellung Kühn Marius, Hardt Andrik, Aichenauer Tobi und Menzel Andi. Bemerkenswert bisher sind unsere Boys noch ohne Satzverlust.

Knaben 2 siegen mit 5:1 in Großkarolinenfeld.

In der Aufstellung Rauch Kili, Dütsch Julian, Jägerbauer Maxi und Dütsch Yannick holte man den ersten Saisonsieg. Mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage befindet man sich im Mittelfeld der Tabelle mit Tendenz nach oben.

Unsere Bezirksliga Knaben vergeben ihren Matchball und den fast sicheren Aufstieg in die höchste Jugendliga der Knaben. Nach den Einzel führten wir noch mit 3:1 durch Siege von Kuttnik Niklas, Vorhoff Max und Simon Schwarzer. Einzig Dennis Sacher verlor sein Einzel. Nach unglücklicher Zusammenstellung der Doppel spielte man letztendlich noch 3:3. Kopf hoch Jungs, durch den Patzer der Konkurrenz haben wir es mit 2 Siegen aus den letzten beiden Spielen weiterhin selbst in der Hand.=

Juniorinnen siegen erneut mit 6:0



Erneut gewinnen unsere Juniorinnen mit 6:0. Söchtenau wurde mit 6:0 abgefertigt.

Johanna, Hannah und Mara gewannen locker ihre Spiele.

Julia kämpfte sich mit einem Tiebreak zurück und holte sich anschließend den Champer.

Die Doppel wurden auch beide gewonnen.

Starke Leistung, Ladies!

Mädchen mit ersten Unentschieden überhaupt

Nachdem die bisherigen Spiele leider meist mit 0:6 endeten- konnten unsere Mädchen am Samstag vor heimischen Publikum das erste Unentschieden überhaupt einfahren gegen den ASV Rott.

Besonders die Tiebreak und Match Tiebreak Stärke ebnete den Weg zum Punktgewinn. Man muss hier auch erwähnen, dass unsere Mädels bisher noch nie Tiebreak und Match Tiebreak spielten, da die Matches sonst nie so eng waren.

Nachdem in den Einzeln lediglich Weiß Sophia gewinnen konnte- holte man beide Doppel mit 11:9 und 15:13 im Champer.

Es spielten: Hellbach Corinna und Weiß Sophia im 1er und Schöps Celina mit Hofmann Antonia im 2er.

Weiter so Mädels, dann klappt es auch bald mit einem ersten Sieg.



6:0 Sieg der Bezirksliga Knaben

In der zweithöchsten Liga des Bezirkes Oberbayern/ München marschieren unsere Knaben weiter.

Beim TV Dürnbach gelang unseren Jungs der nächste Bezirksliga Sieg. Es spielten Max Vorhoff, Dennis Sacher, Jakob Jägerbauer und Simon Schwarzer.

Jakob musste an 3 wieder über den Champer gehen, welchen er sich diesmal schnappen konnte. Alle weiteren Partien könnten wir in 2 Sätzen für uns entscheiden.

Nächste Woche geht es in Miesbach weiter. Man will auch die letzten 3 Partien erfolgreich bestreiten.



Knaben 2 mit 1:5 Niederlage

Die Knaben 2 mussten sich Pang 1 mit 1:5 geschlagen geben. Es spielten an 1 Kilian Rauch, welcher nach 6:2 3:0 Führung leider noch ganz bitter im Champer verlor.
An 2 siegte David Seitz klar in 2 Sätzen.



Junioren 1 gewinnen 6:0



Oben von links: Marius Kühn, Flo Vorhoff, Daniel Euler, Tobi Aichenauer
Unten von links: Andi Menzel, Andrik Hardt
Erneut mit 6:0 siegten unsere Junioren in Traunstein.

Es spielten Euler, Hardt A., Aichenauer, Vorhoff F..

Weiterhin blieb unsere U18 ohne Satzverlust.

Nächste Woche können unsere Jungs nun gegen Prien einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft machen. Mit ihrem neuen Mannschaftsdress sollte das doch gelingen.



Juniorinnen 1 mit nächsten 6:0

Als einziges Team ohne Punktverlust stehen unsere Juniorinnen.

Das Team um Schwarzer Johanna, Eylert Hannah, Gerstmeier Mara und Ganter Daniela zieht einsam und alleine an der Tabellenspitze davon.

Auch im Pang gewann man mit 6:0. Das freut uns natürlich in Hinblick auf unsere Damenmannschaft, dass da endlich wieder Nachwuchs da ist. Hoffentlich bleibt uns dieses Team noch lange erhalten.



Erstes kostenloses Jugend-Zusatztraining

Guten Morgen Jugendspieler,

Donnerstag 16-18 Uhr findet das kostenlose Zusatztraining statt.

Mit Chris übt ihr Volleys, Angriffsbälle und Aufschläge.

Mit Heli spielt ihr Spielformen, wie die 10 kleinen Negerlein, Himmel und Hölle.

Tino übernimmt das Konditionstraining und der Forchhammer Michi hat auch noch ne kleine Überraschung für Euch eingebaut. Also wir sehen uns.



Oli Hahn verstärkt Kolbermoorer Trainerteam

Die 2. Trainingswoche steht an. Auch möchten wir hier nochmal auf einen weiteren Zugang im Trainerteam des TC Kolbermoors eingehen.

Oli Hahn (Lk7, oberbayerischer Meister U8, U10 und U12) ist nun jeden Freitag beim schönsten Club der Welt im Training zu bewundern.

Er verstärkt das Trainer Team um Jutta Wimmer. Es tut sich etwas bei Kolbermoors großer Liebe.

#herzlichWillkommen_Oli

#guterTyp
#virusTCK_hat_ihn_bereits_erfasst
#lk7
#highqualitycoach

Juniorinnen siegen gegen Höslwang



Von links: Hannah Eylert, Johanna Schwarzer, Daniela Ganter, Mara Gerstmeier
Pünktlich um 9:00 Uhr begannen unsere Juniorinnen 18 ihr erstes Match in der Saison 2017, in Höslwang. Mit ihren neuen Mannschaftstrikots konnte ja kaum was schiefgehen. Auf den einzigen zwei Tennisplätzen erkämpften sich die Zweitplatzierte, Hannah Eylert und der Neuzugang Daniela Ganter, ihren Sieg. Auch die Erstplatzierte Johanna Schwarzer, sowie unser Platz drei, Gerstmeier Mara, gewannen ohne große Schwierigkeiten ihr Match.

Nach einer sonnigen Pause ging es auch schon zu den Doppeln. Hierbei gewann das Alte-Duo, Johanna und Hannah, das Einserdoppel in 2 Sätzen.

Auch Mara und Daniela endeten ihr Spiel mit einem Endpunktestand von 7:5 und 6:1. Auf Grund der netten Verpflegung wurde es später Nachmittag als die Mannschaft Höslwang wieder verließ. Die Mädels freuen sich schon auf ihr nächstes Match in der kommenden Woche.

Knaben 2 mit Unentschieden gegen Miesbach

Auch die Knaben 2 spielten am Samstag in Miesbach.

Sie holten ein 3:3 durch Siege von Rauch und Dütsch.

U16 Derbysieger in der Bezirksliga

Am Samstag begrüßten unsere U16 I den TC Bad Aibling an der Hermann-Löns-Straße 25.

In einer hart umkämpften Partie gewannen unsere Jungs mit 4:2 die Mutter aller Derbys.

Im Einser Einzel gewann Max Vorhoff mit einer sensationellen Leistung gegen die Nummer 1 von Bad Aibling (Lk18) mit 7:6 und 6:1. Nachdem der erste Satz noch richtig knapp war- gelang es unserem Max den Gegner im Zweiten völlig zu entnerven.

Immer wieder griff er mit harten Schlägen über die Rückhand des Gegners an und ließ dann die Volleys und Schmetterbälle folgen.

An 2 kämpfte sich Dennis Sacher nach verlorenen Satz zurück in die Partie und gewann dann tatsächlich noch im Champions Tiebreak mit 11:9. Man muss dazu sagen, dass er seit seinem Bänderriss im Sprunggelenk das allererste Mal wieder auf dem Platz stand.

An Position 3 kam Jakob Jägerbauer ebenfalls in den Champions Tiebreak. Nachdem er den 2. Satz mit 6:1 gewann - hatte er hier leider das Nachsehen mit 5:10. Er machte es seinem Gegner richtig schwer und bot einen ganz starken Kampf.

An Nummer 4 gewann Simon Schwarzer mit 6:0 6:2. Das war eine richtig klare Angelegenheit. Nun hatten wir bereits ein Unentschieden sicher.

Nachdem Max Vorhoff und Simon Schwarzer dann noch nach engem ersten Satz ihr Doppel mit 6:4 6:0 gewannnen- war der Sieg uns nicht mehr zu nehmen.

Jugendsportwart Heli war sichtlich stolz auf seine Jungs, welche somit mit einem Auftaktsieg in die Bezirksliga Saison starten konnten.

Erstes Punktspiel der Kolbermoorer Bambini



Stefan Wanderl, Amelie Rauch, Julian Bönig und Simon Wanderl
Am 5.5. spielten unsere Bambini ihr erstes Punktspiel. Unsere Kleinsten um Mannschaftsführer Julian Bönig erkämpften sich dabei 2 Einzel. Die Doppel wurden leider verloren, was die Freude am Sport, aber nicht wirklich trübte, somit stand am Ende ein 2:4. Man schlug sich sehr gut.



Erstes Punktspiel der Kolbermoorer Junioren

Am Samstag begrüßten unsere Junioren um Kapitän Tobi Aichenauer den ASV Großholzhausen.

In der folgender Aufstellung lies man den Gegner weder im Einzel noch im Doppel eine Chance:

1) Daniel Euler
2) Marius Kühn
3) Tobi Aichenauer
4) Flo Vorhoff

Am Ende mussten die Gäste aus Großholzhausen ohne Satzgewinn die Heimreise antreten. Nächste Woche treten die Jungs in ihren neuen Lacoste Shirts an und wollen einen weiteren Schritt in Richtung Aufstieg machen.

Bericht vom Sommercamp 2016

Den ausführlichen Bericht vom Sommercamp 2016 findet ihr hier

Bericht vom Sommercamp 2015

Den ausführlichen Bericht vom Sommercamp 2015 findet ihr hier

Jugendcamp 2014




Zur Bildergalerie geht´s hier

Das von den Jugendtrainern organisierte und abgewickelte "Jugendcamp 2014" war wieder ein großer Erfolg:

Zahlreiche Kinder haben Tennis "geschnuppert" - viele von Ihnen zum ersten mal, aber auch viele, die ihr Können weiter verbessern wollten und konnten!

Danke an alle - auch Mutti´s und Vati´s für Kuchen und Fahrdienste! - die mitgewirkt haben, besonders natürlich an unsere Trainer!

Zur Bildergalerie geht´s hier






TSV 1860 Rosenheim gegen den TCK am 25.05.2014




Gleich am nächsten Tag, das Nachholspiel vom 17.05.2014 bim TSV 1860 Rosenheim. Da lief es bei den Jungs leider nicht so gut wie am Vortag! Unser Moritz konnte sein Einzel mit 3:6 und 5:7 für sich entscheiden und auch beim Doppel zusammen mit Dennis schlossen sie ihr Match mit 0:6 und 6:7 erfolgreich ab. Simon und Andrik kämpften bis zum Schluss und zeigten ein überragendes Tennisspiel. Leider mussten sie sich aber dann doch mit 7:5 und 7:5 geschlagen geben. Übringends, Andik sprang ganz spontan für Chris, der sich bei seinem Einzel leicht verletzte, ein. Nochmals vielen Dank dafür!



(von links nach rechts: Moritz Leitner, Dennis Sacher, Andrik Hardt, Chris Rohmann, Simon Schwarzer)




24.05.2014 Heimspiel gegen TC Rot-Weiß-Poing II




Micha probierte es wieder, nach seiner Verletzung im Winter und siehe da - es klappte ja prima. Genau wie alle anderen an diesem Spieltag - Endstand: 14:0 für unsere Jungs!!!



(Bild im Vordergrund von links nach rechts: Andrik Hardt, Moritz Leitner, Micha Lörz
im Hintergrund von links nach rechts: Chris Rohmann, Dennis Sacher)




2. Spieltag der Knaben II am 10.05.2014




Sensationelles Heimspiel - alle haben abgeräumt - Einzel wie Doppelt - besser geht es nicht! Weiter so!



(Bild von hinten nach vorne: Chrisi Rohmann - Andi Menzel - Dennis Sacher - Moritz Leitner)




Knaben II - 1 Spieltag in Bad Aibling - 03.05.2014




Das Wetter war wie die Stimmung unserer Jungs - einfach "mies" - einzigster Lichtblick - Andrik hat gleich beim ersten Einzeleinsatz abgeräumt mit 6:3 / 6:0 - SUPER!!!



(von links nach rechts: Chrisi Rohmann / Andrik Hardt / Andi Menzel / Jakob Faltermeier)




Knaben 1 starten mit Auswärtserfolg in Rott in die Meisterschaft!




ASV Rott - TC Kolbermoor 6:8

Umkämpfte Siege im Doppel holen die Punkte nach Kolbermoor

Nach einem Rückstand von 3:1 in den Einzeln, war die Stimmung bei unseren Jungs eher getrübt. Aufmunternde Worte und ein gutes Händchen bei der Zusammenstellung der Doppelmannschaften brachten unser Team zurück auf die Erfolgsspur. Beide Doppelteams gewannen gegen starke Rotter ihre Spiele und bescherten uns zu Saisonauftakt den ersten Auswärtssieg.



(Reihenfolge Bild von links nach rechts: Glückwunsch an Max Vorhoff, Florian Reibnegger, Florian Vorhoff und BamBam.)




Jugendtraining 2014

Hier die aktuelle Jugend-Trainingseinteilung




Sommercamp 2014

Alle Infos zum Sommercamp 2014 des TCK findet ihr hier




Der Erfolgskurs der Bambini II ging weiter und hielt bis zum Schluß!!!



(18.07.2013) Am 22.06.2013 war Söchtenau II bei uns zu Besuch. Unsere 4 Jungs gaben wieder ihr Bestes. Lediglich unser Jakob war etwas traurig, da er sich im Einzel wie auch im Doppel geschlagen geben mußte. Die Gesamtwertung war aber mit 4:2 wieder sehenswert!



(Chrisi, Yannick, Micha und Jakob)

Am 28.06.2013 hatten wir wieder ein Heimspiel und machten mit 5:1 das Spiel klar! Diesmal verlor Chrisi sein Einzel. Er mußte sich nach 1 1/2 Std. mit 4:6, 4:6 geschlagen geben. Sonst lief es aber bei allen super. Die Doppel holten wir diesmal beide.



(Micha, Basti, Yannick und Chrisi)

Beim letzten Saisonspiel am 13.07.2013 gings dann nochmals auswärts, nach Reitmehring. Auch hier konnte wieder ein Erfolg eingefahren werden. Mit 5:1 wurde der 3. Tabellenplatz gesichert. Unser Jakob konnte noch zum Saisonabschluß einen persönlichen Erfolg feiern, indem er sein 1. Einzel und auch das Doppel gewann.



(Bild vorne: Micha, Jakob, Yannick - Bild stehend: Chrisi)




Unsere Bambini II Mannschaft kämpft sich hoch!!!



(15.06.2013) Bereits mit Mai waren unsere Bambini II in Großholzhausen. Micha konnte sein 1. Saisoneinzel im Match-Tie-Break mit 10:5 für sich entscheiden. Im Doppel ließen Chrisi und Yannik ihre Gegner im "Regen" stehen und konnten mit einem 2:6 und 0:6 das Spiel eindeutig für sich entscheiden.



ASV Großholzhausen II : TC Kolbermoor II - 4 : 2 am 04.05.2013
(von links: Jakob Faltermeier, Micha Lörz, Yannick Dütsch, Chrisi Rohmann)

Gleich nach den Pfingstferien gings nach Zellerreit. Hier begeisterte uns Dennis. Als einer der neuen Spieler in der Mannschaft gewann er gleich sein 1. Einzelspiel mit 2:6 und 0:6. Basti, auch heuer das 1. mal dabei, machte es sehr spannend, verlor aber dann leider im Match-Tie-Break 10:7. Im Doppel konnten Micha und Basti mit 2:6 und 2:6 dem zweiten Punkt für die Mannschaft holen.



WSV Zellerreit : TC Kolbermoor II - 4 : 2 am 07.06.2013
(von links: Jakob Faltermeier, Basti Haager, Micha Lörz, Chrisi Rohmann - liegend: Dennis Sacher)

Im diesjährigen 1. Heimspiel der Bambinis II lief alles bestens. Die-Einzel von Chrisi mit 6:2 und 6:0 sowie von Yannick mit 6:0 und 6:1 gingen eindeutig und relativ schnell an uns. An Position 2 setzte sich Dennis mit 6:2 und 6:3 klar durch und gewann somit schon sein zweites Einzel. An Position 1 kämpfte sich Micha nach leichtem Rückstand zurück ins Spiel. Beim Spielstand von 6:5 verletzte sich sein Gegenspieler und musste aufgeben. Da kein Ersatzspieler bei den Griestätter aufgestellt werden konnte, ging das 1er-Doppel auch an uns. Das 2er-Doppel mit Basti und Dennis mussten sie aber leider an die Gegner abgeben.



TC Kolbermoor II : SV Griesstätt - 5 : 1 am 15.06.2013
(von links: Basti Haager, Dennis Sacher, Micha Lörz, Yannick Dütsch, Chrisi Rohmann)






Einteilung Sommertraining 2013



Die Wintersaison neigt sich dem Ende zu, daher wird es Zeit das Sommertraining einzuteilen:

Termin: Donnerstag, 21.03.2013 um 20:00 Uhr
Tennisheim Kolbermoor

Ähnlich wie letztes Jahr werden die Trainer mit ihren zugewiesenen Gruppen direkt vor Ort einen festen Termin vereinbaren, daher bitte ich um vollzähliges Erscheinen.

Das Sommertraining beginnt direkt nach der Saisoneröffnung ab 15.04.2013 und findet dann einmal wöchentlich bis zum Beginn der Vereinsmeisterschaften am 12.07.2013 statt. Da das Wintertraining parallel noch bis einschließlich 20.04.2013 stattfindet, bitte ich vor allem die Eltern darum, darauf zu achten, dass die Tennishalle nach wie vor ausschließlich mit sauberen Tennisschuhen betreten werden darf.

Die Anmeldezettel werden einmalig am Donnerstag vor Ort verteilt und sind bis spätestens 20.04.2013 ausgefüllt bei einem der folgenden Personen abzugeben:
Tina Bauer, Domi Fischbacher, Michi Forchhammer, Andi Dax, Kathrin Forchhammer, Marinus Fischbacher

Das Anmeldeformular wird ab Ende nächster Woche auf unserer Homepage www.tennisclub-kolbermoor.de als Download hinterlegt sein - für alle, die ihr Formular verlieren.

Anders als beim Wintertraining dürfen an unserem Sommertraining alle Kinder unter 18 Jahren teilnehmen. Voraussetzung ist weder eine Mitgliedschaft im Verein noch eine Manschaftsspielerlizenz.

Falls also Schulfreunde, Bekannte oder Verwandte Interesse an Tennisstunden haben, können sie gerne mit mir Kontakt aufnehmen damit sie einer passenden Gruppe zugeteilt werden können.

Bei Fragen stehe ich gerne (am besten per e-mail) zu Verfügung.






Erneut knapp 50 begeisterte Teilnehmer beim Sommercamp des Tennisclub Kolbermoor



(16.08.2012) Unter der Leitung von Jugendsportwartin und C-Trainerin Tina Bauer, C-Trainer Domi Fischbacher und Übungsleiter Andi Dax fand auch dieses Jahr auf der Tennisanlage in der Hermann-Lönsstraße das Sommercamp für Kinder und Jugendliche statt. Zur Freude der Trainer konnte mit erneut knapp 50 Teilnehmern an den Erfolg vom Vorjahr angeschlossen werden.



Am Montag um 8:30 Uhr stürmten hoch motivierte Tennisschüler zwischen fünf und 17 Jahren das Clubheim und wurden alters- und leistungsgerecht in neun verschiedene Trainingsgruppen eingeteilt.



Zwei Stunden täglich wurden die Profis von morgen auf das Abschlussturnier am Freitag vorbereitet. Bei den jüngsten Teilnehmern stand vor allem der Spaß im Vordergrund. Spielerisch wurden nicht nur die Tennis-Grundkenntnisse vermittelt, sondern auch koordinative Fähigkeiten verbessert. Mit Hilfe unterschiedlicher Trainingsmaterialien wie druckreduzierter Bälle, geringere Netzhöhe und kleinere Platzgröße werden bereits bei fünfjährigen erste Erfolge gewährleistet. Die älteren Teilnehmer wurden in alle Grundschläge, also Vorhand, Rückhand, Volley und Aufschlag eingeführt und konnten daher am Ende der Woche bereits gegeneinander spielen. Für die Mannschaftsspieler wurde vom jeweiligen Trainer ein spezieller Trainingsplan entworfen, um sowohl die Technik zu verbessern als auch die taktische Spielweise zu verfeinern.



Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene durften an einer Videoanalyse teilnehmen. Je nach Leistungsstärke wurden neben den Grundschlägen Vorhand und Rückhand auch noch Volley und Aufschlag gefilmt und anschließend im Clubheim ausgiebig besprochen.



Am Freitag war es letztendlich so weit: erneut stürmten knapp 50 Kinder gleichzeitig unsere Anlage, alle hoch motiviert ihren Eltern zu zeigen was sie gelernt haben. Alle acht Plätze unsere Anlage waren von 9:00 bis 13:00 Uhr belegt. Gruppenintern wurde im „jeder-gegen-jeden“ System ein Sieger ermittelt. Bei den jüngsten Teilnehmern wurden neben Tennisübungen auch Motorikübungen, die im Laufe der Woche trainiert wurden, geprüft. Zur Stärkung für Kinder und Eltern stand ein großes Kuchenbuffet bereit.



Gegen 13:00 Uhr startete die Siegerehrung. Jedes Kind erhielt neben einem heiß begehrten TCK-Sommercamp-Shirt eine Medaille und einen Sachpreis. Die Gruppensieger wurden zusätzlich noch mit einem Pokal ausgezeichnet. Letztendlich können sowohl Trainer, als auch Kinder und Eltern auf eine lehrreiche Woche zurückblicken. Wir freuen uns, durch unser Sommercamp einige neue Mitglieder in unserem Verein begrüßen zu dürfen und fiebern bereits jetzt dem Sommercamp 2013 entgegen.



Juniorinnen gegen TC Krün 2:4



(21.06.2012) Gegen die sehr stark spielenden Gegnerinnen des TC Krün war für unsere Mädels nicht viel zu holen. Lediglich ein Einzel konnte gewonnen werden, und das hatte es in sich. Carina konnte sich im Champions-Tiebreak, der eine gefühlte Ewigkeit dauerte und den Spielerinnen bei 30°C alles abverlangte, schließlich mit 19 : 17 im Champions-Tiebreak durchsetzen. Nach diesem Sieg hatte sie sich eine Pause verdient und Tina sprang zum Doppel ein. Hier trennte man sich 1:1.






Knaben gegen TC Bad Endorf 3:3



(21.06.2012) Unsere Knaben kommen einem Sieg immer näher. Nach einer durchwegs soliden Vorstellung mit teils knappen Spielen trennten sich die beiden Mannschaften mit einem 3:3. Es hätte sogar noch fast für einen Sieg gereicht, jedoch konnten Daniel "Daddlie" Essbach und Marius Kühn das Doppel im Champions-Tiebreak nicht gewinnen. Marvin Ruhmann und Marius Kühn konnten ihren ersten Einzel-Sieg feiern. Glückwunsch! Beim nächsten Mal springt dann auch ein Gesamtsieg heraus!






Junioren gegen TSV Neubeuern 4:2



(21.06.2012) Die Junioren haben gegen den Tabellenzweiten Neubeuern ihre Tabellenführung verteidigt. Stephan musste sich gegen einen starken Gegner geschlagen geben, während Tim souverän gewann. Auch Marinus und Martin konnten ihre Einzel gewinnen. Richtig spannend wurde es dann bei den Doppel. Unterstützt durch zahlreiche Zuschauer konnten Marinus und Tim im Champions-Tiebreak gewinnen. Das andere Doppel ging zwar verloren, trotzdem war der Gesamtsieg perfekt. Klasse Leistung, so kann es weitergehen.






Bambini gegen SG Hausham 1:5



(21.06.2012) Unsere Bambini mussten sich gegen starke Gegner aus Hausham leider klar geschlagen geben. Obwohl drei Einzel erst im Champions-Tiebreak entschieden wurden, konnte nur Ferdi gewinnen. In den Doppel war dann leider nichts zu holen. Doch wenn die Mannschaft weiterhin so fleißig trainiert und Matchpraxis sammelt, ist ein Sieg nur eine Frage der Zeit.






Micourt gegen Hausham 16:4



(18.05.2012) Unsere Jungstars vom Midcourt habern ihr erstes Punktspiel, nachdem der erste Gegner das Spiel abgesagt hat, souverän mit 16:4 gewonnen! Schon von Beginn an lief das Spiel nach Plan und Hockey wurde 3:0 gewonnen. Von den anderen Motorik-Übungen ging nur eine ganz knapp (um 2 sec) verloren. Auch beim Tennis zeigten alle eine sehr gute Leistung und ließen ihren Gegnern keine Chance, nur ein Doppel wurde knapp verloren. Nach so einem verdienten Sieg durften sich die Kids dann die Pizza auch ordentlich schmecken lassen! Schon am Montag geht es weiter, dann zu Gast in Neubeuern. Bei ähnlich guter Leistung wie heute ist auch dort alles möglich!

Es spielten: Max Vorhoff, Simon Schwarzer, Jakob Faltermeier, Lennart Leps, Corinna Hellbach






Mädchen gegen Happing 0:6



(13.05.2012) Bei sehr schlechtem Wetter und gefühlten 5 °C mussten sich unsere Mädchen gegen starke Gegnerinnen klar geschlagen geben!

Jedoch ist positiv hervorzuheben, dass unsere Mädls trotz übermächtiger Gegner und widriger Wetterverhältnisse nie den Spaß am Spiel verloren haben und immer mit einem Lächeln über den Platz liefen!

Es spielten Eylert Hannah (1), Schuster Carina (2), Gerstmeier Mara (3) und Mohr Julia (4).






Bambini gegen Oberaudorf 0:6



(13.05.2012) Auch unsere Bambini hatten heute keinen guten Tag erwischt und das Wetter tat dann sein übriges. Sie mussten sich gegen körperlich überlegene Gegner klar geschlagen geben. Jedoch zeigt auch hier die Formkurve nach oben und es wird sicher bald der ein oder andere Sieg herausspringen.

Es spielten Florian Vorhoff (1), Ferdinand von Helmolt (2), Rohmann Christopher (3), Reibnegger Folrian (4), Neddermeyer Sonja (5) und Ludschowait Lena (6).






Knaben gegen 1860 Rosenheim 1:5



(13.05.2012) Eine ganz bittere Niederlage mussten heute unsere Knaben einstecken, hier wäre eindeutig mehr dringewesen. 2 Einzel gingen jeweils 8:10 im Match-Tiebreak verloren. Das war natürlich sehr unglücklich, da unsere Spieler mindestens ebenbürtig waren. Hätten wir diese beiden Spiele gewonnen,was sicherlich verdient gewesen wäre, so wäre es 2:2 nach den Einzeln gestanden und es wäre in den Doppeln noch spannend geworden. Somit war dann aber leider schon alles entschieden und wir konnten wenigstes noch den Ehrenpunkt retten. Mit einem Quäntchen Glück auf unserer Seite werden die nächsten Spiele sicherlich erfolgreicher verlaufen.

Es spielten Essbach Daniel (1), Aichenauer Tobias (2), Neddermeyer Niklas (3) und Kühn Marius (4), der sein Punktspieldebüt beachtlich meisterte.






Mädchen gegen TC Aßling 0:6



(05.05.2012) Für unsere neue Mädchenmannschaft hat es am ersten Spieltag leider noch nicht für einen Sieg gereicht. Alle Mädls lieferten eine super Leistung ab, vor allem Mara und Julia, die ihren ersten Einsatz als Mannschaftsspielerinnen hatten. Es spielten: Hannah Eylert (1), Carina Schuster (2), Mara Gerstmeier (3), Julia Mohr (4)






Knaben gegen FC Halfing 1:5



(05.05.2012) Auch unsere Knaben mussten sich am ersten Spieltag auswärts beim TC Halfing geschlagen geben. Es spielten: Daniel Essbach (1), Tobi Aichenauer (2), Niki Neddermeyer (3), Ferdi von Helmolt (4)






Juniorinnen gegen TC Putzbrunn 3:3



(05.05.2012) In den Einzeln konnten sich Bea und Carina schnell durchsetzen und holten die ersten beiden Punkte. Tina musste ihr Spiel ganz knapp mit 8:10 im gefürchteten Match Tiebreak abgeben und auch Yvonne musste sich geschlagen geben.

Das 2er Doppel Tina/Bea wurde schnell entschieden: mit 6:0 6:0 sicherten die Mädls schon mal das Unentschieden! Leider reichte es am Ende nicht ganz für den Sieg (Yvonne/Carina 4:6 4:6). Es spielten: Yvonne Aichenauer (1), Tina Müller (2), Carina Kießling (3), Bea Quelle (4)






Junioren gegen ASV Glonn 6:0



(05.05.2012) Eine fabelhafte Leistung zeigten unsere Junioren: alle Spiele gingen klar in zwei Sätzen an uns! Weiter so! Es spielten: Stephan Maier (1), Tim Zscheile (2), Marinus Fischbacher (3), Martin Halmanseger (4)






Herzlichen Glückwunsch!



(22.04.2012) Für Michael Forchhammer zur bestandenen Trainerprüfung.

Wir wünschen viel Spaß bei der Jugendarbeit.

Die Vorstandschaft






Trainingszeiten Jugend 2012



Am Mittwoch, den 04.04.2012 findet im Clubheim um 19:00 Uhr die Einteilung für das Sommertraining der Jugend statt.

Um die Einteilung so perfekt wie möglich zu gestalten, bitte ich um vorzeitige Anmeldung per E-Mail oder Telefon und um vollzähliges Erscheinen.

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.







Wintertraining der Jugend



Der aktuelle Trainingsplan hier unter > Wintertraining 2011/2012 abzurufen.

Beginn: 01.10.2011
Ende: 21.04.2012

Bitte alle mit SAUBEREN Tennisschuhen erscheinen, Anmeldezettel werden am ersten Termin verteilt, wir bitten um vollzähliges erscheinen.

Bei Fragen oder Problemen bitte an Tina Bauer wenden.







Herzlichen Glückwunsch !



Für Dominik Fischerbacher zur bestandenen Trainerprüfung.

Wir wünschen viel Spaß bei der Jugendarbeit.

Die Vorstandschaft







Unglaubliche Resonanz beim Sommercamp des TC Kolbermoor



Zum ersten Mal unter neuer Leitung (Jugendsportwartin und C-Trainerin Tina Bauer, C-Trainer Domi Fischbacher und Michi Forchhammer), fand auch dieses Jahr auf der Anlage des TC Kolbermoor das Sommercamp für Kinder und Jugendliche statt.



Bereits im Vorfeld wurde die Werbetrommel kräftig gerührt, unter anderem auf dem Bürgerfest. Hier konnten die kleinen Profis von morgen ihre Tenniskünste an einer Zielwand und auf dem Kleinfeld unter Beweis stellen und bekamen somit richtig Lust auf eine lehrreiche Woche.

Am Montag um 08:30 Uhr ging es los: Knapp 50 motivierte Kids im Alter von 7 bis 16 Jahren stürmten das Clubheim und wurden von den Trainern alters- und leistungsgerecht in 10 verschiedene Gruppen eingeteilt. Das Training wurde jeweils zwei Stunden täglich durchgeführt, wobei neben Technik, Taktik, Kondition und Koordination vor allem der Spaß im Mittelpunkt stand. Als kleines „Schmankerl“ wurde jeder Teilnehmer (bei fortgeschrittenen Spielern mit Einsatz der Ballmaschine) bei den Grundschlägen Vor- und Rückhand und teilweise auch bei Volleys und Aufschlag gefilmt. Bei der Analyse des Filmmaterials wurde die Schlagtechnik ausführlich besprochen, anschließend konnten die Kinder und Jugendlichen die Verbesserungsvorschläge auf dem Platz umsetzen. Sowohl bei Anfängern, als auch bei Mannschaftsspielern, kam dieses Experiment super an!

Vier Tage lang wurden die kleinen Steffi Grafs und Boris Beckers auf das Abschlussturnier am Freitag vorbereitet und schließlich war es so weit: Ab 09:00 Uhr waren alle acht Plätze der Anlage belegt und ca. 50 Kinder zeigten ihren Eltern, was sie in nur einer Woche Tennisunterricht gelernt haben. Die älteren und erfahreneren Teilnehmer spielten Gruppenintern im „Jeder gegen Jeden – System“, bei unseren Jüngsten wurde der Sieger mit Hilfe verschiedener Übungen, wie z.B. Balltransport, Parcour und kleinen Tennisspezifischen Aufgaben ermittelt. Zwischendurch konnten sich sowohl Spieler als auch die Eltern und Zuschauer am reichhaltigen Kuchenbuffet stärken.

Nach der Begrüßung des Vorstandes Peter Zach fand geben 13:00 Uhr die Siegerehrung statt. Jedes Kind erhielt eine Urlunde, ein TCK T-Shirt und reichlich Süßigkeiten. Der Sieger jeder Gruppe erhielt außerdem noch einen Pokal. Schließlich durfte sich jedes Kind noch einen Preis von unserem Trophäentisch aussuchen. An dieser Stelle vielen Dank an die örtlichen Sportgeschäfte, die uns hierbei unterstützt haben!

Letztendlich waren sowohl Trainer, als auch Kinder und Eltern sehr zufrieden und wir hoffen auch im nächsten Jahr auf einen so großen Andrang!







Junioren



Am heutigen Spieltag war es endlich so weit: Gegen den TSV 1860 Rosenheim II konnten unsere Jungs ihren ersten Sieg in der Saison 2011 einfahren! Keine Chance hatte der Gegner der Nr. 1, Andi Dax: mit 6:0 6:3 ging der erste Punkt an uns. Stephan Maier musste sich auf Position 2 leider knapp (2:6 5:7) geschlagen geben. Martin Halmanseger (#3) erkämpfte in einem spannenden Spiel den nächsten Punkt (6:4 7:5). Tim Zscheile konnte sich mit 6:4 6:4 durchsetzen. Somit stand es nach den Einzeln bereits 3:1 und es musste noch ein Doppel gewonnen werden.

Für den verletzten Martin Halmanseger und Andi Dax kamen Jan Mauerkirchner und Marinus Fischbacher, die ihr Doppel leider mit 3:6 2:6 abgeben mussten. Maier/Zscheile sorgten in einer Hitzeschlacht ganz knapp (7:5 3:6 10:8) für den vierten Punkt.







Knaben



Heute hatte die Mannschaft aus Prutting keine Chance. Bereits nach den Einzeln stand es 4:0. Lukas Jokisch (6:4 6:2), Lukas Eylert (6:0 6:0), Yvonne Aichenauer (6:0 6:1) und Daniel Essbach (6:0 6:1) ließen ihren Gegnern nicht den Hauch einer Chance.

Auch die beiden Doppel gingen klar in jeweils zwei Sätzen an uns!







JTCK Sommercamp 2011



Aufgrund der regen Teilnahme 2010 findet auch dieses Jahr in der ersten Augustwoche das TCK Sommercamp statt.

Wer? Kinder und Jugendliche im Alter von 5 – 18 Jahren
Die Gruppen werden alters- und leistungsgerecht eingeteilt, d.h. sowohl blutige Anfänger, als auch fortgeschrittene Spieler können gerne teilnehmen

Wann? 01.08. – 05.08.2011

Wo? Tennisanlage des TC Kolbermoor

Wie? - Einteilung der Gruppen am Montag um 8:30 Uhr
- Die Gruppen (ca. 3-5 Kinder) trainieren zwei Stunden täglich, entweder von
9:00 – 11:00 Uhr oder von 11:00 bis 13:00 Uhr
- Jeder Teilnehmer darf an einer Videoanalyse teilnehmen
(bei fortgeschrittenen Spielern wird die Ballmaschine eingesetzt)
- Am Freitag Abschlussturnier mit Kuchenbuffet
- Anschließend Siegerehrung mit Preisen für alle Kinder

Preis? 55,00 €

Bei Interesse bitte in der Anmeldeliste eintragen.

Wir freuen uns bereits jetzt auf viele Teilnehmer und eine lustige, lehrreiche Woche!

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Tina Bauer
Domi Fischbacher
Michi Forchhammer







Junioren



Leider bleibt die Junioren Mannschaft weiterhin erfolglos. Gegen die sehr starken Heufelder hatten Andi Dax, Martin Halmanseger, Stephan Maier und Tim Zscheile keine Chance.







Juniorinnen



Unsere Mädls mussten heute ihre erste Niederlage in dieser Saison einstecken.

Einzig Carina Kießling konnte sich im Einzel behaupten und gewann klar mit 6:1 6:0.

Trotz taktisch kluger Aufstellung (Forchhammer/Müller und Quelle/Aichenauer) gingen auch beide Doppel an den TC Schliersee.







Bambini



Sehr gute Nachrichten gibt es allerdings von den Bambini: Niklas Neddermeyer, Tobias Aichenauer, Johanna Schwarzer, Carina Schuster, Hannah Eylert und Florian Vorhoff brachten heute einen verdienten 5:1 Sieg vom Auswärtsspiel gegen den DJK Rosenheim nach Kolbermoor!







Bambini



Am dritten Spieltag traf unsere U12-Mannschaft auf den TC Bad Aibling.

Die ersten drei Einzel konnten die Aiblinger klar in jeweils zwei Sätzen gewinnen. Bemerkenswert war heute die kämpferische Leistung von Florian Vorhoff (Position 4), der sich leider ganz knapp mit 7:6 6:4 7:10 geschlagen geben musste.

Die Doppelrunde (Aichenauer Tobias/Eylert Hannah und Neddermeyer Niklas/Vorhoff Florian) ging mit einer sehr guten Leistung an uns. Somit stand es am Ende 2:4.







Juniorinnen – Dritter Sieg in Folge



Obwohl unsere Mädls erst letztes Jahr in die Bezirksklasse 3 aufgestiegen sind, hält die Erfolgsserie an: 4:2 gegen den SV Schaftlach Kathrin Forchhammer (#1) erwischte, wie auch in den letzten beiden Spielen, eine sehr starke Gegnerin, die kaum Fehler machte, und verlor knapp mit 4:6 6:7. Bea Quelle (#4) machte es noch spannender: im verhassten Champions-Tie-Break musste sie sich letztendlich mit 5:10 geschlagen geben. Gute Leistung zeigten Yvonne Aichenauer (#2) und Carina Kießling (#3), die jeweils einen klaren Sieg in zwei Sätzen einfahren konnten. Somit stand es nach den Einzeln 2:2.

Bei den Doppeln wurde allerdings richtig aufgetrumpft: mit 6:3 6:0 (Aichenauer/Kießling) und 6:1 6:4 (Forchhammer/Quelle) gingen beide Spiele klar an uns.

Beim Heimspiel nächste Woche geht es gegen den Tabellenzweiten TC Schliersee, dann wird sich wohl entscheiden, ob man schon (wieder) über eine Aufstiegsfeier nachdenken darf!







Junioren



Gegen die Mannschaft aus Helfendorf hatten unsere Jungs heute leider keine Chance.

Nach den Einzeln stand es bereits 1:3, Mannschaftsführer Andi Dax erkämpfte sich mit 6:2 6:3 den Ehrenpunkt. Auch beide Doppel (Stephan Maier/Tim Zscheile und Jan Mauerkirchner/Marinus Fischbacher) konnten die Helfendorfer für sich entscheiden.







Midcourt



Nach einer super Leistung gegen den ASV Großholzhausen letzte Woche, trafen die Jüngsten am zweiten Spieltag auf den wohl stärksten Gegner – TC Bruckmühl-Feldkirchen.

In der Lieblingsdisziplin der Kolbermoorer Jugend, dem Hockey, musste sich unsere Midcourt-Mannschaft leider mit 1:4 geschlagen geben. Im zweiten Wettbewerb (Hockey-Koordination) zahlte sich das Training jedoch aus: mit einem Endstand von 15:14 gingen die ersten beide Punkte an uns! Die Punkte der letzten beiden Übungen (Balltransport und Weitwurf) gingen trotz Anfeuerungsrufe der Zuschauer an Bruckmühl. Somit stand es nach den Motorikübungen 2:6.

Leider mussten wir auch die Punkte aus den Tennis Wettbewerben abgeben. Vor allem Mannschaftsführer Simon Schwarzer und der an zwei gesetzte Christopher Rohmann hatten sehr starke Gegner. An Position 4 gab Jakob Faltermeier sein Debüt, musste sich jedoch auch geschlagen geben. Micha Lörz (Position 3) erkämpfte sich mit einem klaren 7:1 Sieg den Ehrenpunkt.







Knaben



Auch unsere Knaben zeigten heute eine solide Leistung und erkämpften sich ein 3:3 gegen den TC Rimsting.

Mannschaftsführer Lukas Eylert und der an zwei gesetzte Lukas Jokisch konnten ihre Einzel für sich entscheiden. Leider reichte es nach den Doppeln nicht mehr ganz für den Sieg, da sich nur die Paarung Eylert/Faltermeier Bene durchsetzen konnte.







2. Spiel – 2. Sieg für die Juniorinnen



Nach dem 5:1 Erfolg gegen den ASV Kiefersfelden, konnten die Juniorinnen am zweiten Spieltag wieder einen Sieg einfahren.

Trotz Regen hielten unsere Mädls tapfer durch und erkämpften sich eine 3:1 Führung nach den Einzeln. Die Doppel (Müller Kristina/Aichenauer Yvonne und Forchhammer Kathrin/Kießling Carina) gingen ebenfalls klar an uns. Weiter so!







Bambini



Leider konnten die Bambini auch beim zweiten Heimspiel noch nicht jubeln. Die deutlich stärkere Mannschaft aus Oberaudorf gewann mit 6:0.

Trotzdem spendierte Familie Schwarzer allen noch eine Runde Eis – hier nochmal herzlichen Dank!







Knaben – Perfekter Saisonstart



Sehr souverän zeigten sich die Knaben bei ihrem Auftaktspiel gegen den SV Höslwang.

Sowohl der an zwei gesetzte Lukas Eylert, als auch Daniel Essbach (Position 4), konnten sich deutlich gegen ihre Gegner durchsetzen. Lukas Jokisch (Position 1) lieferte sich einen spannenden Kampf, den er letztendlich im Champions-Tie-Break für sich entscheiden konnte. Somit stand es bereits nach den Einzeln 3:1.

Für die Doppel kam weibliche Verstärkung – Sabrina Quelle – für Bene Faltermeier. Unsere Knaben Mannschaft konnte noch eines der beiden Doppel gewinnen und machten somit den Heimsieg perfekt – Gratulation!







Bambini



Für unsere Bambini reichte es am ersten Spieltag, trotz der tatkräftigen Unterstützung zahlreicher Eltern, noch nicht ganz für einen Sieg. Den Ehrenpunkt erkämpfte sich die an drei gesetzte Johanna Schwarzer, die an diesem Tag eine sehr gute Leistung brachte und den Zuschauern ein spannendes Match lieferte.

Es spielten: Ferdi von Helmolt, Niklas Neddermeyer, Tobi Aichenauer, Carina Schuster, Johanna Schwarzer und Florian Vorhoff







TCK-Sommertraining 2011



Hier sind die aktuellen Trainingszeiten für das
Sommertraining 2011 der Jugend

Bitte hier klicken







Sommertraining für Kinder und Jugendliche:



Um das Sommertraining so optimal wie möglich zu gestalten, sind alle
Eltern, Kinder und Jugendliche eingeladen, am Donnerstag, den
14.04.2011 um 19.00 Uhr ins Clubhaus des TCK zu kommen.

Unsere Jugendsportwartin Tina Bauer freut sich über eine große
Beteiligung







TCK-Wintertraining Jugend 2010/2011



Hier sind die aktuellen Trainingszeiten für das
Wintertraining der Jugend 2010 / 2011

Bitte hier klicken







TCK-Sommercamp wieder ein voller Erfolg



Wie jedes Jahr organisierte Jugendsportwart des TCK Erich Hellauer jun. das bekannte und besonders bei den Jüngsten beliebte TCK-Tenniscamp.

Mit Assistenz der beiden Trainer Tina Bauer und Matthias Scholze wurden insgesamt 24 Kinder im Alter von 7-12 Jahren über 5 Tage näher an den Tennissport herangeführt. Je nach Können und Begabung durften sich die insgesamt 5 Trainingsgruppen jeweils 2 Stunden täglich sowohl beim Tennis-, insbesondere aber auch bei Geschicklichkeits-, Koordinations- und Konditionsübungen beweisen. Die Trainingseinheiten wurden durch Mannschaftsspiele wie Hockey aufgelockert. Durch zahlreiche Hilfsmittel wie z.B. unterschiedliche Bälle und Netzhöhen wurden sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene angemessen gefordert.

Am Abschlusstag fand das mit Spannung erwartete Turnier in drei Spielklassen statt. Dabei zeigten die Kinder mit Begeisterung vor ihren Eltern und Zuschauern, was sie in den letzten Tagen erlernt haben. Letztlich stand der olympische Gedanke „dabei sein ist alles“ im Vorgrund. Alle Teilnehmer erhielten Sachpreise, die durch die örtlichen Geschäfte gesponsert wurden.







Die Bambinis starten mit einem Sieg und einer Niederlage



Nachdem unsere Bambini vergangene Woche mit einem deutlichen 5:1 Sieg gegen Schloßberg in die Saison 2010 gestartet sind, mussten sie am zweiten Spieltag ihre erste Niederlage einstecken.

Obwohl Niklas Neddermeyer, Tobias Aichenauer, Johanna Schwarzer, Carina Schuster und Hannah Eylert um jeden Punkt kämpften und die Eltern und Zuschauer fleißig mitfieberten, mussten sie sich den Wasserburgern letztendlich geschlagen geben. Den Ehrenpunkt erkämpfte sich Johanna Schwarzer souverän mit 6:0 6:1. Bis zum nächsten Spiel am 12.6. gegen Pang wird also fleißig trainiert, dann kann unser Nachwuchs hoffentlich wieder punkten!

Wir brauchen wieder viele Fans, die hier Daumen drücken!!!!!







"MidCourt U10 Team" sammelt erste Erfahrungen



Das ganze Team um Mannschaftsführer Simon Schwarzer hat sich wacker geschlagen gegen die schon etwas versierter spielenden Kinder des SV Pang. Jetzt gilt es, die Erfahrungen mitzunehmen in die kommenden Spiele. Bei den Geschicklichkeitsübungen war schon gut erkennbar, daß die Trainer zusammen mit den Jungs und Mädchen gut gearbeitet haben. Weiter so !!!

Bei den nächsten Spielen werden sich hier sicherlich auch die ersten Erfolge für die Kinder einstellen. Die Motivation war auf alle Fälle schon sehr hoch und das haben sie auch den vielen Zuschauern in vielerlei Hinsicht bewiesen.Ein besonderer Dank gilt allen Eltern, Großeltern und Freunden fürs Dauem halten und anfeuern. Das ist für die Kinder ganz wichtig. Den wichtigen Punkt für den TC Kolbermoor hat sich dann letztlich doch noch Florian Vorhoff geholt. Gratulation dazu !!

Der ganze Verein ist unendlich stolz auf Euch "Tenniscracks von morgen" !!!







Kinder- und Jugendtag 2010



Bei super Wetter haben sich schon früh am Vormittag mehr als 30 Kinder auf unserer Anlage eingefunden, um ihr Tennistalent zu testen oder weiter auszubauen. Nach einem spielerischen Aufwärmtraining konnten alle Kinder gleich auf den Tennisplatz. Egal ob Kleinfeld, Midcourt oder das gesamte Tennisfeld - alle hatten großen Spaß. Besonders die verschiedenen Geschicklichkeitsübungen haben einiges abgefordert von den Tennistalenten von morgen. Für Ihren Einsatz und die große Energie wurden schließlich alle Kinder mit einem Mittagessen im Club belohnt.

Nach einem abschließenden und letzten Training auf dem Platz war der Höhepunkt für viele die Überreichung der Medaillen für Ihre große Leistung.

Ein großer Dank gilt hier dem gesamten Trainerteam, das mit großen Engagement und Spaß für die Kinder den Einstieg in diesen schönen Sport ermöglicht hat.

Wir freuen uns, viele der Kinder schon bald beim Sommertraining begrüßen zu können.

Eure TCK-Vorstandschaft







Sommertraining für Kinder und Jugendliche:



Um das Sommertraining so optimal wie möglich zu gestalten, sind
alle Eltern, Kinder und Jugendlichen eingeladen, am Mittwoch,
den 21.04.2010 um 19.00 Uhr ins Clubhaus des TCK zu kommen.

Unser Jugendsportwart Erich Hellauer jun. freut sich über eine große Beteiligung.







Hier die Trainingsgruppen für das Wintertraining 2009/10



(20.08.09)

Junioren 1

Junioren 2

10.00 bis 11.00 Uhr

10.00 bis 11.00 Uhr

Fischbacher Dominik

Halmanseger Martin

Forchhammer Michael

Mauerkirchner Jan

Dax Andreas

Mayer Stephan

Kustermann Thomas

Zscheile Tim

Fischbacher Marinus


Mädchen

Junioren 3

11.00 bis 12.00 Uhr

11.00 bis 12.00 Uhr

Forchhammer Kathrin

Ulber Anderas

Müller Kristina

Müller Dominik

Aichenauer Yvonne

Eylert Lukas

Kießling Carina

Offermans Daniel

Quelle Sabrina

Quelle Bea


Bambini

Kleinfeld

12.00 bis 13.00 Uhr

12.00 bis 13.00 Uhr

van Helmont Ferdinand

Eylert Hanna

Neddermayer Niklas

Schwarzer Johanna

Schuster Carina

Lörz Micha

Aichenauer Tobias

Jockisch Helena

Ludschowait Lena

Rohmann Christoph



Das Wintertraining beginnt am Samstag den 03.10.09
und endet am Samstag den 24.05.2010
Das Training findet auch in den Ferien statt !





Tennisnachwuchs im Blickfeld



(20.08.09) Gleich zweimal stand der Kolbermoorer Tennisnachwuchs im Blickfeld. Die Jüngsten Tennisinteressierten hatten die Gelegenheit, im Rahmen des mehrtätigen Sommer-Camps den Tennissport etwas näher kennen zu lernen. Besonders hervorzuheben war wieder einmal das Kleinfeld-Tennis, bei dem auch die ganz Kleinen bereits erste Erfolge verzeichnen konnten. Zum Abschluss wurde eine kleine „Olympiade“ ausgetragen, bei der es nur Sieger und strahlende Gesichter gab.



Eine tolle Idee hatten die Tennis-Herren 50/I. Sie luden die Junioren (15 bis 18 Jahre), die zudem gerade in die Bezirksklasse 1 aufstiegen sind, zu einem Tennis-Vergleichskampf ein. Nach den Einzeln stand es noch unentschieden 3:3, während nach den Doppeln ein knapper 5:4 Sieg der Junioren feststand. Selbstverständlich waren die Junioren dann beim anschließenden gemeinsamen Essen die Gäste der Kolbermoorer Herren 50/1 Mannschaft. Gerne wird dieser Vergleichskampf im kommenden Jahr fortgeführt.









SENSATIONELL!! Aufstieg der Junioren I in die Bezirksklasse 1



(29.07.09) Wir haben den kaum für möglich gehaltenen Aufstieg gepackt trotz eines unglücklichen Unentschieden. In den entscheidenden Momenten waren wir zur Stelle und spielten unser bestes Tennis, vor Allem im Championstiebreak konnten wir überzeugen. Besonders erwähnenswert ist, dass die 2 Andi, die 3 Michi und die 4 Tommy in den Einzeln ungeschlagen waren.

Wir danken auch Sepp Dax, der die Fotos gemacht hat.



von links: Michi (3), Domi (1), Tommy (4) und Andi (2)





Aufstieg für die Junioren I in greifbarer Nähe



(14.07.09) Durch den 4:2-Sieg über die punktgleichen Heufelder, unseren direkten Konkurrenten im Aufstiegskampf, müssen wir nur noch das wegen Regen unterbrochene Spiel in Bruckmühl gewinnen. Unsere Nummer 1 Domi Fieschl verlor 6:0 6:1, nachdem er erst um 6 Uhr morgens von seiner Studienfahrt zurückkehrte. Unsere Nummer 2 und 3 bewiesen Nervenstärke und entschieden ihre Einzel nach hartem Kampf 3:6 6:2 10:5 (Andi Dax) und 2:6 6.4 10:6 (michi Forchhhammer). Thommy Kustermann hatte weniger Mühe und gewann 6:3 6:4. Nach den Einzeln stand es 3:1 und ein Doppel reichte zum Sieg.

Das 1er-Doppel verlor klar 6:0 6:2, das 2er-Doppel gewann 6.3 6.4. Wenn wir nächste Woche in Bruckmühl gewinnen, so ist der Aufstieg in die BK1 perfekt.